Schwarzwälder Kirschtorte


Schwarzwälder Kirschtorte gehört zu den beliebtesten deutschen Torten und ist seit 30er Jahren des 20. Jahrhunderts in der ganzen Welt verbreitet.

Zutaten Schwarzwälder Kirschtorte:
Für den Teig: ½ Tafel Edelbitter Schokolade,
4 Eier,
4 EL heißes Wasser,
150 g Zucker,
1 Päckchen Vanillinzucker,
75 g Mehl,
75 g Stärkemehl,
2 gestr. TL Backpulver.
Für die 1. Fülle: 1,5 kg Sauerkirschen,
250 g Zucker,
3 EL Kirschwasser oder Vodka,
30 g Stärkemehl.
Für die 2. Fülle: ½ l Schlagsahne,
15 g Gelatine,
5 EL Kirschwasser oder Vodka,
150 g Puderzucker.
Zum Garnieren: ½ Tafel Edelbitter Schokolade,
16 Sauerkirschen.



Zubereitung Schwarzwälder Kirschtorte:
Für den Tortenboden die halbe Tafel Schokolade schmelzen. Eigelb von Eiweiß trennen. Dann Eiweiß zu Schnee schlagen. Eigelb mit dem heißen Wasser, Zucker und Vanillinzucker schaumig verrühren. Geschmolzene Schokolade unterheben. Eischnee auf die Masse geben, darüber Mehl und Stärkemehl geben. Alle Zutaten schnell einrühren. Boden einer Springform ausfetten, mit Backpapier auslegen und leicht fetten, ohne den Rand zu fetten, damit der Kuchen am Rand die selbe Höhe, wie in der Mitte, erreicht.Backofen auf 200 ºC vorheizen. Den Kuchen etwa 35 Minuten backen. Den Boden kühl stellen, danach in drei gleichdicke Scheiben schneiden. Kirschen waschen und entsteinen. Mit Zucker kurz blanchieren und abtropfen lassen. Saft sammeln und mit Kirschwasser verfeinern. Stärkemehl unterrühren und einmal aufkochen lassen. Kirschen wieder zufügen. Vom Feuer nehmen und abkühlen lassen.
Gelatine einweichen. Sahne steif schlagen. Kirschwasser und Puderzucker in die Sahne einrühren. Die Gelatine im heißen Wasserbad flüssig werden lassen. Vorsichtig unter ständigem Schlagen der Sahne beigeben. Danach kühl stellen, bis die Sahne anzieht und steif wird. Die unterste Tortenschicht mit der Hälfte der Kirschen auffüllen, ein Drittel der Sahne darüber streichen, den mittleren Boden darauf setzen und vorsichtig andrücken. Die restlichen Kirschen und das zweite Drittel der Sahne auf den Boden streichen. Mit der oberen Bodenschicht abdecken und wieder vorsichtig andrücken.
Die Torte von allen Seiten mit der restlichen Sahne bestreichen. Den Rest der Schokolade über die Torte raspeln, so dass die Torte gleichmäßig bedeckt ist. Dann die Torte mit den restlichen Kirschen verzieren und bis zum Servieren kalt stellen.